Berechnung des CO2 Ausgleichs von FlugreisenBerechnung des CO2 Ausgleichs von Flugreisen

Sie wollen es ganz genau wissen, dann ist dies Ihre Seite.
Hier erfahren Sie, wie ARKTIK die CO2 Emissionen Ihres Fluges ermittelt und auf welchen wissenschaftlichen Erkenntnissen die ARKTIK Berechnungsformel basiert.

1. BERECHNUNG DER FLUGDISTANZ1. BERECHNUNG DER FLUGDISTANZ

Anhand der geographischen Koordinaten des Start- und Zielflughafens berechnet ARKTIK die kürzeste Flugstrecke. Wie vom Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) vorgeschlagen, berücksichtigt ARKTIK Umwege und Warteschleifen mit einem Streckenaufschlag von 9%.

2. BERECHNUNG DES KRAFTSTOFFVERBRAUCHS2. BERECHNUNG DES KRAFTSTOFFVERBRAUCHS

Der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch pro Flugkilometer hängt von der Distanz, der Flughöhe, sowie vom verwendeten Flugzeugtypen ab. Analog zur flugrechtlichen Praxis der Europäischen Union unterscheidet ARKTIK daher drei Streckenprofile: Kurz-, Mittel- und Langstrecke. Für jedes Profil berechnet ARKTIK die Menge Kerosin für die gängigsten Flugzeugtypen mittels Verbrauchsdaten des Europäischen Umweltamtes (EEA).

3. BERECHNUNG DES KRAFTSTOFFVERBRAUCHS PRO PASSAGIER3. BERECHNUNG DES KRAFTSTOFFVERBRAUCHS PRO PASSAGIER

Je mehr Passagiere ein Flugzeug befördert, desto geringer ist der Prokopfkraftstoffverbrauch. ARKTIK berücksichtigt daher für jedes Streckenprofil und jeden Flugzeugtypen die durchschnittliche Anzahl beförderter Passagiere auf Basis von Daten des Statistischen Amts der Europäischen Union (EUROSTAT).

4. UMRECHNUNG IN KG CO24. UMRECHNUNG IN KG CO2

Bei der Verbrennung von Kerosin entsteht das Treibhausgas CO2. In Anlehnung an eine Studie des britischen Umweltamtes (DEFRA) rechnet ARKTIK mit 3,1497 kg CO2 pro kg Kerosin.

5. ABBILDUNG DES HÖHENEFFEKTES VON FLUGREISEN (RFI)5. ABBILDUNG DES HÖHENEFFEKTES VON FLUGREISEN (RFI)

Mit dem Radiation Forcing Index (RFI) wird der erhöhte Treibhauseffekt von Flugzeugemissionen in großen Flughöhen berücksichtigt. In Übereinstimmung mit IPCC berücksichtigt ARKTIK diesen Einfluss ab einer Flugstrecke von 550 km mit einem RFI von 2,7.

6. BERÜCKSICHTIGUNG INDIREKTER CO₂ EMISSIONEN6. BERÜCKSICHTIGUNG INDIREKTER CO₂ EMISSIONEN

Neben den CO2 Emissionen aus der Verbrennung von Kerosin während der Flugreise (siehe Punkt 4) entstehen auch bei der Produktion und Bereitstellung von Kerosin CO2 Emissionen. Laut DEFRA liegen diese bei 0,5854 kg CO2 pro kg Kerosin.

7. GEWICHTUNG DER FLUGKLASSEN7. GEWICHTUNG DER FLUGKLASSEN

Je nach Flugklasse steht einem Passagier im Flugzeug mehr oder weniger Platz zur Verfügung. ARKTIK gewichtet deshalb die Emissionen pro Person nach Flugklasse entsprechend Berechnungen des DEFRA.

 

Wenn Sie mehr über die Berechnung der CO2 Emissionen Ihres Fluges erfahren möchten, dann lesen Sie einfach unser Flugrechner Methodenpapier.