GS Biogas für ländliche Haushalte, IndienGS Biogas für ländliche Haushalte, Indien
Zur Darstellung dieser Inhalte benötigen Sie den Adobe Flash Player ab Version 9.
KategorieKategorie Biogas   Emissions-Emissions-
reduktionreduktion
Ca. 47.800 t CO2e p.a.
StandortStandort
NO FLASH

Google Maps

Maharashtra ProjektstatusProjektstatus VER
zertifiziert

PROJEKTBESCHREIBUNGPROJEKTBESCHREIBUNG

Situation vor Ort:
In den ländlichen Regionen Maharashtras ist das Kochen mit alten Holzöfen weit verbreitet. Die Verbrennung von Holz hat jedoch negative Folgen für den Baumbestand der Region und ist schädlich für die Gesundheit der Bevölkerung, die häufig den ungefilterten Rauchentwicklungen ausgesetzt ist. Das Sammeln von Holz ist außerdem mühsam und zeitaufwändig – eine Arbeit, die vor allem Frauen und Kinder durchführen. Ein weiteres Problem ist die fehlende Weiterverarbeitung tierischer Abfälle. Ohne Entsorgungssysteme bedeutet das austretende klimawirksame Methan eine deutliche Belastung der Luft und erhöht außerdem die Gefahr von Krankheiten.

 

Klimaschutztechnologie:
Das Projekt wird in 16 Gemeinden Maharashtras umgesetzt. Über einen Zeitraum von 10 Jahren werden hier 12.474 Biogasanlagen verschiedener Größen (bis zu 6 m³) gebaut. Die Biogasanlagen ersetzen die inneffizienten Holzöfen. In den Biogasbehältern werden Tierexkremente fermentiert und als Gas zum Kochen in die Haushalte geleitet. So werden Treibhausgasemissionen vermieden, die beim Verbrennen von Holz entstehen. Stattdessen wird das Biogas von den Familien als saubere, effiziente und nachhaltige Energiequelle genutzt.

 

Nachhaltige Entwicklung:
Neben der direkten Klimawirkung profitiert die Region auch in anderen Bereichen von dem Projekt. Die Vermeidung von Rauchentwicklung in den Räumlichkeiten und die Entsorgung des Viehdungs bedeuten eine Verbesserung der Gesundheit der Menschen. Frauen und Kinder sparen außerdem Zeit und Kraft, die stattdessen für die Versorgung der Familie und für die Schulbildung zur Verfügung stehen. Des Weiteren können Rückstände aus den Biogasanlagen als organischer Dünger verwendet werden und die Bodenverhältnisse im ländlichen Raum verbessern. Der Aufbau, sowie die Nutzung und Wartung der Anlagen lassen darüber hinaus dauerhafte Arbeitsplätze in den Regionen entstehen und ermöglichen den Menschen somit ein sicheres Einkommen.

WEITERE PROJEKTE IN DIESEM PORTFOLIO:WEITERE PROJEKTE IN DIESEM PORTFOLIO: