Meetschower Moorkuhlen, DeutschlandMeetschower Moorkuhlen, Deutschland
Zur Darstellung dieser Inhalte benötigen Sie den Adobe Flash Player ab Version 9.
KategorieKategorie Ökologie   Emissions-Emissions-
reduktionreduktion
Moore binden etwa 5,5 t CO2 / ha
StandortStandort
NO FLASH

Google Maps

Deutschland ProjektstatusProjektstatus Biosphaerenreservat

PROJEKTBESCHREIBUNGPROJEKTBESCHREIBUNG

Bereits seit 30 Jahren sind die Meetschower Moorkuhlen im Besitz des NABU Hamburg. Hauptanliegen des NABU Hamburg ist es, diesen einzigartigen Lebensraum mit seinen vielen selten gewordenen Arten und der Funktion als natürlicher CO2 Speicher zu erhalten.

 

Die Meetschower Moorkuhlen sind Moorrestflächen vor den Toren Hamburgs im Gartower Forst. Sie liegen im Gebiet des Biosphärenreservats „Niedersächsische Elbtalaue“. Der Restmoor-Anteil, welcher durch die Umwandlung von CO2 in langlebigen Torf ein wichtiger natürlicher CO2 Speicher ist, macht etwa ein Drittel der knapp 10 ha großen NABU-Fläche aus. Angrenzend befinden sich Heide- und Kiefernwald-Bereiche. Der Teilraum hat eine hohe Bedeutung für Arten und Biotope. Um die einzigartige Flora und Fauna sowie die natürliche Klimaschutzfunktion der Moorkuhlen zu erhalten, sind regelmäßige Arbeitseinsätze notwendig. Aufkommende Kiefern und Birken werden entfernt, damit die Gewässer nicht verschatten und der Wasserspiegel nicht weiter abnimmt. An manchen höher gelegenen Stellen könnten zukünftig durch kleinflächigen Bodenabtrag weitere Senken geschaffen werden, um eine Ausbreitung der Moorarten zu fördern. Zudem ist eine bessere Anbindung im Sinne eines Biotopverbundes zu den weiteren kleinen Restmoorflächen im Gebiet angestrebt.

 

Hinweis: Ein 100 %iger und nachhaltiger Ausgleich von CO2 Emissionen findet allein durch die Unterstützung eines Naturschutzprojekts zum Erhalt von Moorkuhlen nicht statt, da sich die genaue Klimaschutzwirkung nicht quantifizieren und zertifizieren lässt. Daher unterstützen Sie bei Wahl dieses Projektes mit Ihrem Klimabeitrag ebenfalls unsere anderen Klimaschutzprojekte. Diese garantieren wie gewohnt einen 100 %igen CO2 Ausgleich Ihrer Emissionen.